1Nephi 4:18-19

1Ne4:18  Darum gehorchte ich der Stimme des Geistes und nahm Laban bei den Haaren seines Kopfes, und ich schlug seinen Kopf mit seinem eigenen Schwert ab.

1Ne4:19 Und nachdem ich abgeschlagen hatte seinen Kopf mit seinem eigenen Schwert, nahm ich die Gewänder Labans und legte sie auf meinem eigenen Körper an; ja, selbst jedes kleinste Teil; und ich gürtete seine Rüstung um meine Lenden.

Kommentar

Text

Vergangenheitsbildungen

Im Originalmanuskript steht in Vers 19 statt „ich hatte abgeschlagen“ das (grammatikalisch falsche) „ich hatte abschlug“, eine Form des Vergangeheitsbildung, wie sie in manchen Dialekten des Englischen üblich ist. Im Buch Mormon kommt diese Form im Zusammenhang mit dem Verb „smite“ vier Mal vor, wogegen in 42 Fällen die grammatikalisch richtige Form verwendet wird. In diesem Fall könnte ein Grund sein, dass der Parallelismus besser zum Tragen kommt.

Eine andere Eigenheit findet sich im Vers 18: „I did obey“, also „Ich tat gehorchen“. Diese Form der Vergangenheitsbildung war im 16. Jahrhundert üblich, ist aber sowohl für die King James Übersetzung der Bibel als auch für Joseph Smiths Zeit untypisch, meint Stanford Carmack. Während diese Form in heutigem Englisch durchaus noch Verwendung findet, um eine besondere Betonung zu geben, kann diese Erklärung nicht für die schiere Häufung im Buch Mormon herangezogen werden. 27% aller Sätze in der Vergangeheit werden im Buch mormon auf diese Weise gebildet. Was das für usner Verständnis vom Buch Mormon bedeutet, muss noch näher erforscht werden.

abgeschlagen hatte seinen Kopf mit seinem eigenen Schwert

Die Satzstellung ist für Deutsch ziemlich holprig, aber es kommt dafür deutlicher heraus, dass hier die gleichen Worte und die gleiche Satzstellung verwendet wird, wie in Vers 18, wodurch der Parallelismus erkennbarer wird.

Inhalt

Labans Enthauptung

Eine häufig gestellte Frage ist, wie Nephi zuerst Laban köpfen und dann dessen Kleidung anziehen kann, ohne dass überall Blut ist, das Nephi verrät.

Unsere heutige Vorstellung von einer Enthauptung, mit Blut, das mit jedem Pulsschlag aus den Adern spritzt, ist ein Produkt Hollywoods. Bei einer Amputation, und auch das Enthaupten ist eine Form von Amputation, versucht der Körper, so lange wie möglich das Verbluten zu verhindern. Dies tut er durch ein Verkrampfen von Muskeln. Eine Amputation blutet zunächst gar nicht oder kaum. Erst, wenn der Krampf nicht mehr aufrecht gehalten werden kann, fließt Blut aus. Dann aber ist das Herz auch zu schwach, um das Blut schwallartig spritzen zu lassen.

Weiters sagt Nephi nicht, dass er Laban erschlägt und ihn dann entkleidet, sondern er sagt nur, dass er nach Labans Tod dessen Kleidung anzieht. Das Entkleiden kann schon vorher passiert sein.

Labans Rüstung

Nephi geht auf Labans Rüstung nicht näher ein, allerdings erwähnt er, dass er sich diese um die Lenden gürtete. Wahrscheinlich war es ein breiter Gurt und Schurz, ein Schuppenpanzer, der den unteren Rücken, den Bauch und den Genitalbereich schützt. Solche Rüstungen sind von assyrischen Fußsoldaten aus der gleichen Zeit bekannt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “1Nephi 4:18-19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s